ATAK “Der Garten”

30  November  2013 - um 18
sehen:  
 

Poetisch malerisch narrative Bildmotive und Bildsequenzen haben ihn berühmt gemacht. Traumwandlerisch und scheinbar mühelos bewegt sich ATAK seit nunmehr 20 Jahren mit seiner Kunst an der Grenze von High and Low Art. Beim Verlag Antje Kunstmann erscheint nun ein opulentes Bilderbuch für Jederman zum Thema „Garten“. Auf 32 farbintensiven Seiten zelebriert der Künstler darin die Veränderungen und Vergänglichkeiten der Natur: „Der Garten atmet die Zeit, und die Zeit atmet als Garten. Ich gehe am Abend in den Garten, um zu atmen.“
Ausgestellt und präsentiert werden Original-Arbeiten aus dem Buch und eine exklusiv angefertige limitierte Sonder-Edition.

ATAK, Jahrgang 1967, lebt und arbeitet als freiberuflicher Künstler, Grafiker und Illustrator in Berlin.